Was kostet die Welt

Eine kleine Insel im Ärmelkanal war Europas letzter Feudalstaat: Sark. Vor zehn Jahren fanden hier die ersten demokratischen Wahlen statt. Etwa 600 Bewohner leben auf der Insel. Keiner von ihnen besitzt das Land, auf dem er lebt. Bis heute gibt es kein Grundeigentum, sondern nur Lehen. Das Inselleben verändert sich, denn zwei Milliardäre beginnen, das Land aufzukaufen und Weinfelder anzulegen. Vier der sechs Hotels befinden sich in ihrem Besitz.

Dokumentarfilm, Deutschland 2018, 91 Min.
Mitwirkende:

Läuft in diesen Kinos

Stuttgart - Metropol »

Alle Filme in diesem Kino »
So
19.05.
18:15

Tübingen - Arsenal »

Alle Filme in diesem Kino »
Do
16.05.
16:15
Sa
18.05.
16:15
So
19.05.
16:15
Di
21.05.
18:00

 

Alle Kinofilme in Stuttgart und Region




Kinofilme in
Stuttgart & Region







© schwarzwaelder-bote.de
 
 
 

Top