Neu im Kino


  • Die Pariserin - Auftrag Baskenland Kino wählen »

    Sibylle lebt in Paris und ist erfolgreich. Sie soll einem älteren Herren seinen Laden für wenig Geld abluchsen. Doch der stellt sich dumm und Sibylle hat eine Menge Geld in den Sand gesetzt. Nun muss sie mit seinem Neffen verhandeln, der der Vormund des Alten ist. Dafür muss sie ins Baskenland reisen - worauf Sie überhaupt keine Lust hat. Die mondäne Frau erkennt, dass die Menschen dort zwar kauzig sind, aber das Herz am rechten Fleck haben.

  • Ghost Stories Kino wählen »

    Geister und übernatürliche Phänomene - so etwas gibt es gar nicht. So denkt Professor Goodman, der drei unerklärbare Fälle untersucht. Er will sie öffentlich als Schwindel und Betrug entlarven. Doch als er die Schauplätze dieser Ereignisse besucht und den Menschen näher kommt, die betroffen sind, kommen ihm Zweifel. Der Professor gerät schließlich unter den Einfluss von unbekannten Mächten, die den Wissenschaftler um den Verstand bringen wollen.

  • Lady Bird Kino wählen »

    Mit siebzehn hat man als Mädchen nicht gut lachen. Besonders, wenn man gerne in New York wäre, aber in Kalifornien lebt. Christine McPherson nennt sich kurzerhand um in "Lady Bird" und geht in den Clinch mit ihrer katholischen Schule, ihren provinziellen Freundinnen - und ihrer Mutter. Und der erste Sex ist auch nicht so toll, wie sie gedacht hat. Doch "Lady Bird" will mehr vom Leben und ist bereit, es sich zu nehmen - koste es, was es wolle.

  • Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums Kino wählen »

    Die Brüder Matti und Sami verzweifeln an den Erwachsenen: Sie lügen die Kids an, wo es nur geht. Und für einen Urlaub in Finnland ist kein Geld da. Also verändern die findigen Jungs die Lebenswirklichkeit zu ihren Gunsten. Die Familie hat plötzlich ein Haus "gewonnen" - rein zufällig in Finnland. Also machen sich alle auf in den Norden, voller Vorfreude, denn ein Traum geht in Erfüllung. Doch was, wenn die Wahrheit ans Licht kommt?

  • Pawo Kino wählen »

    Dorjee trauert um seinen verstorbenen Vater. Der Tibeter hat Angst, dass die Seele des Toten nicht wiedergeboren werden könnte. Er schreitet verzweifelt zur Tat und protestiert gegen die chinesischen Machthaber. Es folgen Gefängnis und Folter. Danach muss Dorjee nach Indien fliehen. Doch auch dort findet er keinen Frieden. Er muss sich entscheiden: Soll er versuchen im Exil ein neues Leben zu beginnen - oder in Tibet weiterkämpfen?

  • Roman J. Israel, ESQ. - Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit Kino wählen »

    Der Strafverteidiger Roman J. Israel hat seine besten Tage hinter sich. Als Idealist hadert er mit dem überlasteten Rechtssystem in Los Angeles. Dann stirbt auch noch sein Mentor und er wird von seiner Kanzlei gefeuert. Ein Tipp von einem Klienten bringt ihm eine Menge Geld ein. Doch er hat einen gesuchten Gangster verraten. Der frisch Verhaftete bekommt Wind von der Sache, und schon bald ist die Unterwelt hinter Israel her.

  • Solange ich atme Kino wählen »

    Robin Cavendish ist mit nur 28 Jahren vom Hals abwärts gelähmt. Der erfolgreiche Geschäftsmann, frisch vermählt, ist gerade Vater eines Sohnes geworden. Das Glück der jungen Familie ist bedroht, Robin verzweifelt. Doch seine Frau Diane spendet ihm neuen Lebensmut. Ohne auf die Warnungen der behandelnden Mediziner zu hören, richten sie sich in ihrem alten Leben ein - und entwickeln einen neuartigen Rollstuhl, der auch anderen Betroffenen hilft.

  • Stronger Kino wählen »

    Der Marathon von Boston wurde 2013 Schauplatz eines Bombenattentats. Dabei verlor Jeff Bauman beide Beine. Der junge Mann war vor Ort, um seine Freundin anzufeuern. Nach seiner Genesung wird Bauman als Held gefeiert. Doch er hasst sein Leben im Rollstuhl und gerät in eine tiefe Krise, in der er alle seine Beziehungen in Frage stellt. Doch langsam entwickelt er wieder einen Traum: Bauman will mit Prothesen gehen lernen.

  • The 15:17 to Paris Kino wählen »

    Ein Zug von Amsterdam nach Paris wird 2015 Schauplatz eines grausamen Angriffs. Ein Bewaffneter fängt an wahllos auf Passagiere zu schießen. Doch die Insassen setzen sich zur Wehr. Drei amerikanische Soldaten, die Europa bereisen wollen, sind unter ihnen. Sie greifen beherzt ein und bieten dem Angreifer die Stirn. Schließlich stoppen sie den Terroristen, indem sie ihn gemeinsam überwältigen. Damit retten sie vielen Menschen das Leben.

  • Zeit für Utopien Kino wählen »

    Im Kleinen anfangen, im Großen etwas verändern - das ist der Wunsch von immer mehr Menschen auf der Welt. Sie sind nicht mehr einverstanden mit unbegrenztem Konsum, Umweltzerstörung und globaler Ausbeutung. Die Dokumentation ist eine Rundreise zu nachhaltigen Lebensmitteln, Smartphones und Wohnprojekten. Die Akteure dieser Bewegung arbeiten sozial, ökologisch, selbstverwaltet. Sie alle eint der Wunsch nach einer besseren Welt für alle Menschen.

 

Alle Kinofilme in Stuttgart und Region




Kinofilme in
Stuttgart & Region







© schwarzwaelder-bote.de
 
 
 

Top