Neu im Kino


  • Aksel - The Story of Aksel Lund Svindal Kino wählen »

    Aksel Svindal gilt als einer der besten Skifahrer aller Zeiten. 2016 stürzte er schwer und zog sich eine dauerhafte Knieverletzung zu. Allerdings weigert er sich, seine Karriere frühzeitig zu beenden. Er hat die Olympischen Winterspiele 2018 vor Augen und will alles daransetzen, um dort teilzunehmen. Über vier Jahre wurde er von einem Kamerateam begleitet. Der Film zeigt sein beeindruckendes Comeback bis hin zu seinem Karriereende im Jahr 2019.

  • Benedetta Kino wählen »

    Die im 17. Jahrhundert lebende italienische Nonne Benedetta wird in ihrem Konvent von Visionen sowohl religiöser als auch erotischer Natur geplagt. Sie bittet eine ihrer Mitschwestern um Hilfe im Umgang mit diesen Visionen. Aus der freundschaftlichen Beziehung entwickelt sich eine Liebesaffäre, die einen Skandal auslösen würde, sollte sie bekannt werden. Bald schon wird Benedetta von ihrer Vergangenheit eingeholt.

  • Clifford der große rote Hund Kino wählen »

    Emily Elizabeth bekommt von dem Mysteriösen Mr. Birdwell einen kleinen roten Hund geschenkt. Als sie das Geschenk annimmt, ahnt sie jedoch noch nicht, dass sie sich ihr New Yorker Apartment bald mit einem riesigen, drei Meter großen Hund teilen würde. Mit ihrem unscheinbaren aber impulsiven Onkel begeben Clifford und sie sich auf eine zauberhafte Reise und zeigen New York was es heißt, ein großes Herz zu haben.

  • Gunpowder Milkshake Kino wählen »

    Nachdem sich die Profikillerin Scarlet einige gefährliche Feinde gemacht hat, ist zu gezwungen unterzutauchen. Ihrer Tochter Sam, die in die Fußstapfen ihrer Mutter tritt, unterläuft bei einem Auftrag ein Fehler. Nun stehen auch ihr Leben und das eines unschuldigen Mädchens auf dem Spiel. Sam bleibt keine andere Wahl als in den Untergrund zu gehen und mit ihrer Mutter und alten Weggefährten gegen die gemeinsamen Feinde anzutreten.

  • Harald Naegeli - Der Sprayer von Zürich Kino wählen »

    Mit seinen minimalistischen Graffitis wurde der Schweizer Künstler Harald Naegli Ende der 70er Jahre als "Sprayer von Zürich" weltbekannt. Mit seinen Kunstwerken, die sich durch wenige gezielt gesetzte Striche auszeichneten, kritisierte er sowohl das monotone Stadtbild Zürichs, als auch den Umgang mit der Umwelt. 2020, während des ersten COVID-19-Lockdowns, kehrte Naegli zurück und sprayte 50 "Totentänze" in Zürich.

  • House of Gucci Kino wählen »

    1995 in Italien. Mauricio Gucci, Enkel des Gucci-Gründers und zukünftiger Erbe des Modeimperiums wird ermordet. Für die Polizei ist seine Ex-Frau Patrizia Reggiane die Hauptverdächtige. Während der spektakuläre Fall hohe Wellen schlägt, geraten immer mehr pikante Details über ihre Ehe an die Öffentlichkeit. Patrizia beteuert ihre Unschuld, doch die Polizei vermutet, dass sie einen Profikiller beauftragt hat und es kommt zum Prozess gegen sie.

  • SimsalaGrimm: Zaubermärchen-Special Kino wählen »

    Zum 20-jährigen Jubiläum der beliebten Kinderserie wurden 8 Folgen mit Hilfe neuester Technik überarbeitet. Entstanden sind so 4 Specials, die jeweils zwei thematisch zueinander passende Märchen kompilieren. Erzählt werden bekannte Märchen, nur dieses Mal stehen Yoyo und Doc Croc den Protagonisten in ihrem Abenteuer zu Seite. Im 2. Teil des Kinospecial geht es mit den Märchen "Tischlein deck' dich" und "Rapunzel" weiter.

  • Toys of Terror Kino wählen »

    David und Hannah Cashman überreden ihre Kinder, ihren Weihnachtsurlaub zu opfern und ein altes Haus zu renovieren, in das sie einziehen wollen. Die älteste Tochter Alicia ist anfangs verärgert, doch ihre jüngeren Geschwister finden sehr schnell Gefallen an dem alten Spielzeug, das sie im Haus finden. Doch die Arbeiten gestalten sich schwieriger als erwartet - Nanny Rose und Alicia spüren, das etwas mit dem Haus nicht stimmt.

  • Vater - Otac Kino wählen »

    In einer kleinen Stadt in Serbien: Der Tagelöhner Nikola hat zwei Kinder. Weil er zu arm ist, um diese angemessen zu versorgen, will das Jugendamt den Eltern die Kinder wegnehmen. Das treibt seine Frau zu einer Verzweiflungstat. Trotz mehrerer Appelle und aller Bemühungen weigert sich das örtliche Amt die Kinder zurückzugeben. Nikola macht sich auf den Weg nach Belgrad, um sein Fall im Ministerium vorzutragen.

  • Weihnachten im Zaubereulenwald Kino wählen »

    So hat sich die kleine Eia ihr Weihnachtsfest nicht vorgestellt. Da ihre Eltern keine Zeit für sie haben, wird sie über die Ferien auf dem Bauernhof eines Bekannten untergebracht. Doch die schlechte Stimmung ist schnell verflogen, als sie den unweit gelegenen magischen Wald entdeckt. Aber der gierige Verwalter Ravio plant, diesen abzuholzen zu lassen. Eia und ihre neuen Freunde lassen nichts unversucht, um seinen Plan zu durchkreuzen.

 

Alle Kinofilme in Stuttgart und Region




Kinofilme in
Stuttgart & Region







© schwarzwaelder-bote.de
 
 
 

Top